SBIG ST-8300 M(onochrome) und ST-8300 C(olor)
2 preiswerte SBIG Full Frame Transfer CCD Kameras
  • Chip: Full Frame Transfer Kodak KAF 8300 Chip mit Anti Blooming Funktion und Mikrolinsentechnik
  • Anzahl der Pixel:3.326 x 2504 Pixel (8.3 M)
  • Größe: 18 x 13.5 mm, diagonal 22.5 mm
  • Pixelgröße: 5.4 my x 5.4.my
  • Quanteneffektivität (540 nm): 54% (monochrome)
  • Dunkelstrom: extrem gering, typisch 0.02e/pixel/sek bei - 10 Grad Celsius
  • AD Konverter: 16 bit Auflösung
  • Spannungsversorgung: 12/3A_max
ST-8300 M BNr. #190 5083M 
ST-8300 C BNr. #190 5083C

ABVERKAUF - nur noch solange Lagervorrat reicht
Die neuen STF- und STT Serien von SBIG

Zwei schnelle USB 2.0 CCD Kameras von SBIG, basierend auf dem Kodak KAF 8300 Chip mit extrem geringen Dunkelstrom als M(onochrome) oder als Single Shot C(olor) Version. Die Modelle beinhalten keinen internen Guiding Chip, sind aber auch als Guiding Systeme einsetzbar.

Durch den eingebauten mechanischen Verschluss (Dunkelbildaufnahme) sind die Modelle auch für den Remote Betrieb geeignet. Aufgrund der kleinen quadratischen Pixeldimension von nur 5.4 my sind die Kameras optimal für die Widefield Fotografie mit kurzen Aufnahmebrennweiten (C-Mount und Nikon Adapter sind lieferbar). Ein Pixelbinning von 2 x 2 (10.8 my) und 3 x3 (16.2 my) ist möglich, sodass die Modelle auch optimal an längere Brennweiten angepasst werden können.

Die Spannungsversorgung erfolgt über eine 12 Volt Spannungsversorgung (im Preis enthalten), so dass ein mobiler Einsatz ermöglicht wird. Die geregelte TE Kühlung des Chips (+/- 0.1° C) erreicht eine Chiptemperatur von typisch 40 Grad unter Umgebungstemperatur (max - 40° C) über Luftkühlung.

Ein integrierter 12C Universalport erlaubt den Anschluss und die Ansteuerung von Filterrädern und die automatische Abarbeitung von (L) RGB Aufnahmesequenzen.

1¼" Standardfilter vignetieren den großen Chip leicht, ab f/7 ist die Vignetierung aber akzeptabel. Für eine vignettierungsfreie Abbildung gibt es eigene 5- und 8-Positions Filterräder (FW5 und FW8) für die Aufnahme von 36mm Baader Filter (siehe die Sektionen 43B bis 43E auf der Baader Homepage). Die beiden SBIG Filterräder (1¼", CFW 9 und CFW 10) sind zu den Kameras kompatibel.

 
        Quanteneffektivität der Monochrome Version
 
Quanteneffektivität der Color Version        
Die ST-8300 im Vergleich zu anderen SBIG Kameramodellen
  • Gegenüber Kameras wie der ST-4000 oder der STL-11000 hat die ST-8300 mit ihrem FullFrame CCD eine deutlich bessere Quanteneffizienz - gerade im so wichtigen Rotbereich der H-alpha Linie.
  • Die 8300 erreicht natürlich nicht die Quanteneffizienzwerte einer ST-10, dafür besteht ein hoher Antiblooming Schutz und ein geringeres "residual charge".
  • Durch die kleinen Pixelabmessungen optimal für kurze Teleskopbrennweiten und Aufnahmen mit Nikon- und Canon Kameraobjektiven geeignet und damit unanfällig gegen schlechtes lokales Seeing.
  • Die Qual der Wahl zwischen höchster Effizienz aber vernichtendem Blooming oder Bloomingfreiheit aber geringer Effizienz entfällt.
  • Die Gehäusegröße ist deutlich kleiner und symmetrischer als bei der ST-10 und eignet sich daher auch gut für den Hyperstar von Celestron.
  • Bedingt durch USB 2.0 ist ein schnellerer Datentransfer möglich.
  • Der Preis lässt den nun nicht mehr integrierten Guide-CCD verschmerzen, zumal er in Zeiten des Narrowband-Imaging sowieso an Bedeutung verliert.
  • Die Chipgröße ist fast mit den derzeitigen DSLRs vergleichbar und damit größer als der aller anderen ST-Kameras - auch der der ST-4000.
  • Im Gegensatz zu der ST-und STL Serie gibt es jedoch keine Trockenpatrone mehr, welche dem Anwender zugänglich ist. Dies kann man aber auch als Vorteil sehen, denn die hier verwendete Trockenkammer ist um ein vielfaches dichter als bei anderen Modellen. Anstatt jedes Jahr die Trockenpatrone aufbacken zu müssen, kann man hier durchaus auf viele Jahre ohne jede Wartung hoffen.
  • Mit CCDOPS (und anderer Software) auch separat als simple Guiding Kamera mit riesigem Gesichtsfeld einsetzbar.
  • Alles in allem ein idealer Kompromiss für den - insbesondere an ästhetischer Astrofotografie - interessierten Nutzer.


Testaufnahme (Bildausschnitt) von SBIG, ST-8300C, 35mm Nikkor f2 105mm lens bei f/4, Belichtung: 9 x 10 min Bildbearbeitung: nur Dunkelbildabzug

Hier klicken zum Laden des ganzen Bildes

Alles in allem ist die ST-8300 M eine absolut professionelle CCD Kamera für den Amateur zu einem attraktiven Preis und die ST-8300C eine gekühlte Alternative zu einer DSLR.

Sie finden Sie eine große Auswahl passender (ø 36 mm) professioneller Filter auf der Baader Webseite in den Sektionen , 43B, 43C, 43D und 43E
Ausführlichere Informationen zur ST-8300 finden Sie direkt bei SBIG unter http://www.sbig.com/sbwhtmls/ST8300.htm HINWEIS: Die SBIG Seiten werden nur mit dem Internetexplorer korrekt geladen !
 
Oben: Testaufnahme SBIG: IC 281, TEC 140, f/7 mit Baader Schmalbandfilter, t = 120 min je Farbkanal. Hier klicken für großes Bild (30% Originalgröße, Bildfeld unbeschnitten).
Links: die wichtigsten technischen Daten in der Übersicht
 zurück zur SBIG Startseite
 zurück zur SBIG Newsseite

zum Seitenanfang