Filterräder und Off Axis Guider für SBIG Kameras
 
Filterräder und Off Axis Guider für SBIG Kameras

SBIG bietet für alle Kameramodelle passende Filterräder an. Meist kann der Kunde wählen zwischen einem normalen Filterrad oder einem entsprechendem Filterrad mit einer integrierten OffAxis Guider Lösung, wobei in der Produktbezeichnung das S für Standard (ohne Guider) und das G für integriertem Guider steht.

Vor einigen Jahren noch, als Amateure hauptsächlich Farbaufnahmen im L-RGB Modus aufnahmen, waren die Dual-Self Guiding Kameras von SBIG (Bildaufnahmechip und Guiding Chip in einem Gehäuse) das Non Plus Ultra der CCD Technik. In diesen Versionen befand sich der Guiding Chip HINTER den entsprechenden Farbiltern, denn Licht auch für schwache Leitsterne war genug vorhanden. Der enorme Vorteil war der, dass es keines separaten Leitrohres mit allen anfallenden Problemen bedarf.

Das änderte sich von Grund auf, als im Amateurbereich die Schmalbandfotografie aufkam. Der Guiding Chip bekam plötzlich viel zu wenig Licht und die Belichtungszeiten stiegen in den 10 Sekunden Bereich, so dass eine neue Technik entwickelt werden musste. Eine Zeitlang behalf man sich auch bei SBIG mit separaten Chips, die aber das alte Problem der Leitrohrtechnik (Durchbiegung und andere Probleme) wieder an den Tag brachten.

Nach einiger Zeit verlegten die SBIG Ingenieure den Guiding Chip in die Filterräder - und zwar VOR die Aufnahmefilter. Das Licht wird über ein Prisma seitlich auf den Guider Chip gespiegelt. Ein Leitrohr erübrigt sich und einen Leitstern mit entsprechend kurzen Belichtungszeiten am Aufnahmeteleskop zu finden war wieder völlig problemlos. Dies sind die SelfGuiding Filterräder, erhältlich für alle SBIG Kameramodelle mit Ausnahme der STF 402.
 
Filterräder und SelfGuiding Einrichtungen für die SBIG Kameraserien Bei den Filterrädern steht der Buchstabe S für Standart (ohne SelfGuiding Funktion) und G für Guiding (mit intergriertem Guiding Sensor).
 
Der Guiding Sensor in allen Filterrädern ist der KAI 0340 von 640 x 480 Pixeln bei einer Pixelgröße von 7.4 mü der auch in der SBIG ST-i Guiding Kamera eingesetzt wird. Die Quanteneffektivität des monochromen KAI 0340 liegt bei ca. 55%.

Bei den Dual Chip Kameras STX-16803 und STX-9000, die beide einen KAI Guiding Chip integriert haben, lässt sich dieser deaktivieren, wenn die Kameras mit Filterrädern, bestückt mit Schmalbandfiltern, betrieben werden.

 
STF - 402

Nur für die SBIG STF-402 M gibt es zwei spezielle Filterräder, die direkt in das Kameragehäuse vom Benutzer eingebaut werden. Da die STF 402 speziell auch für die Photometrie eingesetzt werden kann, gibt das CFW-402 mit den photometrischen Filtern Blau, Visuell und Infrarot. Das C-Filter ist ein einfaches Klarglasfilter. Die Filter sind speziell der QE-Kurve des eingebauten Chips angepasst.

Für die Aufnahme von RGB- oder L-RGB Farbbildern liefert SBIG das Filterrad CFW-402-RGBC.

Alle anderen Kameras der STF Serie haben größere Chips und benötigen den Einsatz von vorgeschalteten Filterrädern
 

Alle STF Modelle mit Ausnahme der STF 402 M

FW 5-8300, Filterrad mit 5 Positionen für Filter mit einem Durchmesser von 36mm.
FW 8-8300, Filterrad mit 8 Positionen für Filter mit einem Durchmesser von 36mm. Diese Filterräder haben KEINE SelfGuiding Funktion, können aber aufgerüstet werden. Wie das funktioniert beschreiben wir Ihnen hier ...

Die beiden Filterräder FW 5 und FW 8 sind ebenfalls mit den Modellen der STT Serie kompatibel.
 

Alle STT Modelle

FW 8S-STT, Filterrad mit 8 Positionen für Filter mit einem Durchmesser von 36mm OHNE SelfGuide Funktion.
FW 8G-STT, Filterrad mit 8 Positionen für Filter mit einem Durchmesser von 36mm MIT integrierter SelfGuide Funktion.

Das FW8S-STT kann später mit einer SelfGuiding Adapterplatte nachgerüstet werden. Die Abbildung zeigt links das FW8G-STT und rechts die Selfguiding Adapterplatte für das FW8S-STT.
 

Alle STX Modelle

FW 5-STX, Filterrad mit 5 Positionen für quadratische Filter von 65 x 65mm MIT SelfGuide Funktion.
FW 7-STX, Filterrad mit 7 Positionen für quadratische Filter von 50 x 50mm OHNE integrierter SelfGuide Funktion.

Das FW7-STX kann für SelfGuiding mit dem STX Guider, im Bild rechts, kombiniert werden.
 

Alle STXL Modelle

FW 8S-STXL, Filterrad mit 8 Positionen für Filter mit einem Durchmesser von 50mm OHNE SelfGuide Funktion.
FW 8G-STXL, Filterrad mit 8 Positionen für Filter mit einem Durchmesser von 50mm MIT integrierter SelfGuide Funktion.

Das FW8S-STXL kann nachträglich mit einer SelfGuiding Adapterplatte nachgerüstet werden. Die Abbildung zeigt links das FW8G-STXL und rechts die Selfguiding Adapterplatte für das FW8S-STXL.

Off Axis Guider für die Modelle der STF und STT Serie
 
Mit dem innovativen OffAxis Guider von SBIG, zusammen mit einer ST-i wird die STF-8300 zur SelfGuide Kamera.

In den OffAxis Guider ist die Optik einer 0.7fach Shapleylinse integriert. Dies reduziert die Brennweite und vergößert das Gesichtsfeld fast auf die doppelte Fläche. Die Konstruktion über 2 Prismen erlaubt eine ultraflache mechanische Ausführung, somit auch einsetzbar an Teleskopen mit wenig Backfokus. Der OAG ist in vier rastbaren Stufen von 90 Grad um 360 Grad rotierbar.


 pdf-file mit ausführlicher Montageanleitung
Der OffAxis Guider ist einsetzbar mit beiden Filterrädern FW5-8300 und FW 8-8300 und gleichermaßen kompatibel zu den Vorgängermodellen ST-8300M/C.

Rechts im Bild eine STF 8300M mit Filterrad, OffAis Guider und angeflanschter ST-i:

Wegen der vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten gibt es die STF in verschiedenen Bundle-Angeboten.


 der aktuellen SBIG Preisliste
Abbildung links: Strahlengang mit Focal Reducer Linse im OAG - 8300