3 neue SBIG Kameramodelle im STF Gehäuse Design

SBIG STF-402 ME, SBIG STF-1603 M und SBIG STF-3200 M

Alle drei Modelle werden mit CCD Chips OHNE Anti Blooming Gate geliefert. Aus diesem Grund sind die Kameras speziell für die Photometrie hervorragend geeingnet.


Für die "kleine" STF 402 M gibt es ein spezielles Filterrad mit einem photometrischen Filtersatz, der direkt in das Kameragehäuse eingebaut wird. Ein zweites passendes Filterrad enthält RGB Filter zur Aufnahme von Farbbildern.

Durch das fehlende Anti Blooming Gate sind alle drei Kameramodelle höchstempfindlich. Sie können mit den STF Filterrädern FW5 und FW8 und einem spezieller OffAxis Guider zu Selfguiding Kameras aufgerüstet werden.

Aktuelle Preise von SBIG Kameras und Zubehör entnehmen Sie bitte unserer SBIG Preisliste
 
Die Kameras wurden eigentlich für die Industrie entwickelt, lassen sich jedch auch gut für die Astronomie einsetzen. Sie erreichen in der Kühlung nicht den Standard der üblichen SBIG KAmeras, dafür sind sie deutlich preiswerter. Die Chips 1603M und 3200M sind auch mit entsprechender Kühlleistung in der STT Serie erhältlich. Dann sind sie sogar mit einer adaptiven Optik kombinierbar.

In der folgenden Tabelle sind die wichtigsten technischen Daten aufgelistet. Weitere Informationen finden Sie auf der Originalsite von SBIG.

Technische Daten STF-402 ME STF-1603 M STF-3200 M
 
Chipgröße (mm) 6.9 x 4.3 13.8 x 9.2 14.9 x 10.0
Pixelanzahl 765 x 510 1.536 x 1.024 2.184 x 1.472
Pixelgröße (mü) 9 9 6.8
Gesamt Pixelanzahl 390.000 1.6 Mill. 3.2 Mill
Belichtungszeit (sek.) 0.09 - 3.600 0.09 - 3.600 0.09 - 3.600
Full Well Capacity (e-) 100.000 100.000 55.000
Kühlleistung (max unter Umgebung, Grad Celsius) 20 30 30
Quanteneffektivität (QE) knapp 90% 80% 85%
 
Im folgenden die Kurven der Quanteneffektivität - von links nach rechts STF-402 ME, STF-1603 M und STF-3200 M. Zum Laden größerer Darstellung klicken Sie auf die Vorschaubilder. Alle drei Sensoren sind im blauen Spektralbereich hochempfindlich.
 
   STF-402 ME STF-1603 M STF-3200 M    
 
 
Der Low Profile OffAxis Guider für alle Kameras der STF Serie
 
Mit dem neuen innovativen OffAxis Guider von SBIG, zusammen mit einer ST-i wird die STF zur SelfGuide Kamera.

In den OffAxis Guider ist die Optik einer 0.7fach Shapleylinse integriert. Dies reduziert die Brennweite und vergößert das Gesichtsfeld fast auf die doppelte Fläche. Die Konstruktion über 2 Prismen erlaubt eine ultraflache mechanische Ausführung, somit auch einsetzbar an Teleskopen mit wenig Backfokus. Der OAG ist in vier rastbaren Stufen von 90 Grad um 360 Grad rotierbar.

Der OffAxis Guider ist einsetzbar mit beiden Filterrädern FW 5 und FW 8 und gleichermaßen kompatibel zu allen STF Kameramodellen.



 Aktuelle Preise von SBIG Kameras und Zubehör entnehmen Sie bitte unserer SBIG Preisliste